Ausflug auf der Loire mit einem traditionellen Schiff

Diesen Sommer haben wir einen Binnenschiffer der Loire getroffen, der uns auf seinem Schiff mitgenommen hat.

Heute Nachmittag sind wir an der Schiffsanlegestelle von Chalonnes-sur-Loire verabredet. Das Wetter ist schön und wir sind bereit für den Ausflug auf dem Wasser. Alle, Groß und Klein, sind ungeduldig!

Alex, der Eigentümer des traditionellen Schiffes, lädt uns ein, an Bord zu gehen. Und schon sind wir auf dem Schiff! Die Großen setzen sich zu beiden Seiten des Schiffes und die Kleinen in die Mitte, nachdem sie ihre Rettungswesten angezogen haben.

La PossonnièreLos geht‘s! Richtung Hafen von La Possonnière! Alex weist uns darauf hin, dass wir ab Chalonnes sur Loire in den Bereich des Loiretals gelangen, der in der Liste des UNESCO-Welterbes eingetragen ist. In der Umgebung gehören 5 weitere Gemeinden zum Welterbe: Chaudefonds sur Layon, Saint Aubin de Luigné, La Possonnière, Rochefort sur Loire und Denée.

Das Schiff fährt mit mittlerer Geschwindigkeit und wir fühlen uns wohl. Wir entdecken die Loire, wie wir sie noch nie gesehen haben! Vom Schiff aus sind die Landschaften des Loiretals atemberaubend schön und mit diesem herrlichen Sonnenschein ist alles fantastisch! Alex ist mit Leidenschaft dabei. Er erklärt uns, wie er die Aale der Loire fängt und erzählt uns zahlreiche Anekdoten zu diesem Fluss. Sobald er einen Vogel oder ein Tier in der Ferne sieht, lehrt er uns, was das ist. Pierre hört nicht auf, ihm Fragen zu stellen und Alex hat immer eine Antwort! Er spricht mit uns auch über die Loire von früher, die traditionelle Binnenschifffahrt auf der Loire und natürlich sein Schiff.

Wir beginnen den Hafen von La Possonnière in der Ferne zu erkennen: „Nein, nicht schon jetzt!“ Dieser Ausflug ist unglaublich schnell vergangen. Wir waren komplett in einer anderen Welt! Und wir wären gerne noch länger geblieben! Wir verstehen nun noch besser, warum diese Landschaften zum UNESCO-Welterbe gehören. Reiher (große majestätische Vögel) haben uns aus der Ferne erspäht und fliegen weg.

Ein Guinguette-Abend mit lokaler Atmosphäre

Guinguette en bord de Loire La PossonnièreWir steigen aus dem Schiff aus. In wenigen Metern Entfernung vom Zielhafen befindet sich die Guinguette Les Tourbillons, ein während der Sommersaison geöffnetes Restaurant mit Bar. Wir gehen dorthin, um diesen Augenblick der Geselligkeit zu verlängern und noch ein bisschen die Landschaften zu bewundern. Was gibt es Schöneres nach diesem Schiffsausflug auf der Loire als ein Glas Loirewein am Ufer der Loire zu trinken!

Der Blick von der Terrasse der Guinguette ist wunderschön. Wir folgen dem Rat der Bedienung und entscheiden uns, einen weißen Anjou passend zu den lokalen Speisen – Hecht-Rillettes und frittierter Fisch – zu bestellen. Ein echter Genuss!

Der Abend kündigt sich vielversprechend an, denn eine Gruppe Musiker hat ihr Material aufgebaut. Sie spielen mitreißende Lieder. Bei Einbruch der Nacht gehen Laternen an. Das Ambiente ist sehr gesellig und dieser Tag im Loiretal ist unbedingt zu wiederholen! Eine fantastische Erfahrung zum Teilen und immer wieder Teilen!

 

Bateaux traditionnels de Loire